Kirchengemeinde Großseelheim

Evangelische Kirche - genau mein Fall!

Lebendige Gemeinde

Evangelische Kirche - genau mein Fall!

Was tun wenn...

Evangelische Kirche - genau mein Fall!

Kindergärten

Evangelische Kirche - genau mein Fall!

Downloads und Service

Evangelische Kirche - genau mein Fall!

Wissenswert

Evangelische Kirche - genau mein Fall!

Textversion Startseite Was wir glauben Kontakt Impressum Gottesdienste

Die Karwoche in Taizé

Liebe Gemeinde, Sie kennen meine Begeisterung für Taizè - darum lade ich Sie heute herzlich ein, sich die Angebote dieser ökumenischen Gemeinschaft in Frankreich für die Karwoche und Ostern anzusehen. Vielleicht tut Ihnen das genauso gut wie mir?

- Wie jeden Abend seit dem 16. März wird auch weiterhin das Abendgebet um 20.30 Uhr über „Facebook Live“ und die Internetseite von Taizé übertragen.
- Jeden Morgen wird in der Karwoche um 10 Uhr ein Video mit einer kurzen Bibeleinführung eines Bruders veröffentlicht.
- Am Ostermorgen wird um 11 Uhr ein besonderes Gebet mit einer Meditation von Frère Alois ausgestrahlt.

Kinderpost

Liebe Kinder, liebe Eltern, hier sind wieder ein paar Bastel- und Beschäftigungstipps [1.760 KB] , die euch hoffentlich gefallen und Spaß machen! In der Kirche gibt's übrigens immer noch Bücher - die dürfen gerne alle mitgenommen werden :-) Genießt das schöne Wetter und bleibt gesund!

Videoandacht zum Palmsonntag 2020

Gedanken zum Palmsonntag

Hier können Sie sich eine kleine Andacht zum Palmsonntag ansehen, die vom Pfarrerehepaar Koch in der Großseelheimer Kirche aufgenommen wurde. Ein paar Minten zum Innehalten und Kraft tanken, die Ihnen hoffentlich gut tun!

Ein gutes Wort am Telefon

Ab dem 6. April haben Sie täglich neu die Möglichkeit, sich eine Andacht per Telefon anzuhören und diese mitzufeiern. Angeboten wird das von den Pfarrerinnen und Pfarrern des Kirchenkreises Kirchhain.
Die Telefonnummer dazu lautet: 06421-1750775
Bitte erzählen Sie auch anderen von dieser Möglichkeit, sich in diesen besonderen Zeiten ein gutes und hoffnungsvolles Wort zusprechen zu lassen!

Videos aus dem Vikarskurs

Der aktuelle Vikarskurs, zu dem auch unser Vikar Tobias Jammerthal gehört, arbeitet zur Zeit an kleinen You Tube Videos für Kinder. Jede Woche wird eine andere biblische Geschichte erzählt. Wer sie sich anschauen mag, findet sie unter https://www.youtube.com/channel/UClKQCiDZ7nAXQdiEm-B3sHg

Konfis machen Kirche

Innerhalb weniger Tage ist ein wahres Blütenmeer gewachsen - und es wird täglich mehr! Sie sind auch weiterhin herzlich eingeladen, in der Großseelheimer Kirche - verbunden mit einem Gebet - eine Blume anzuheften und so Ihrer Hoffnung Ausdruck zu verleihen!

Vor zwei Wochen war ich mit unseren Konfis, deren großer Tag aufgrund der aktuellen Ereignisse auf September verschoben werden muss, in Korbach. Ein Wochenende lang haben die Mädels und Jungs damit verbracht, einen Gottesdienst zum Thema "Teamgeist" auszuarbeiten. Diesen Gottesdienst werden wir nun leider nicht wie geplant am 29. März mit der Gemeinde feiern können. Aber wir haben mit einfachsten Mitteln ein Video gedreht, das Sie sich HIER ansehen können! [83.148 KB] Alles eine Eigenproduktion unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden - Kompliment!
Wer den Gottesdienst mit- oder nachlesen möchte, kann sich den gesamten Text HIER downloaden. [244 KB]

Post aus dem Regenbogenland

Liebe Kinder,
jetzt seid ihr schon eine ganze Weile zuhause. Hier in der KiTa ist es viel zu ruhig ohne euch Kinder. Niemand tobt durch den Flur, im Waschraum finden keine Wasserpartys statt und keine Lieder aus dem Morgenkreis sind zu hören. Auch wir müssen hier alle Abstand halten, damit wir uns nicht anstecken. Trotzdem haben wir Erzieherinnen alle Hände voll zu tun. Damit alles blitzeblank ist, reinigen wir eure Gruppen, jedes Puzzleteil, jedes Legosteinchen und alles was sonst noch sauber gemacht werden muss. Außerdem haben wir das Ein oder Andere verändert. Ihr dürft gespannt sein. Hoffentlich geht die Zeit schnell vorbei, damit wir uns alle wiedersehen und miteinander spielen, singen und toben können. Damit ihr euch ein bisschen die Zeit vertreiben könnt, bekommt ihr von uns eine kleine Sammlung von Anregungen und Aufgaben [288 KB] . Einiges habt ihr vielleicht schon gemacht, aber eventuell ist ja noch die eine oder andere Idee für euch dabei. Im Anhang findet ihr ein kleines Ausmalbild. Vielleicht wollt ihr es mit Eltern oder Geschwistern bunt gestalten und ans Fenster hängen? Das Bild soll anderen Kindern und Erwachsenen zeigen, wie wichtig es ist, dass wir im Moment alle zuhause bleiben müssen, damit nicht noch mehr Menschen krank werden und wir uns alle bald gesund und munter wiedersehen können. Passt gut auf euch auf und vor allem: BLEIBT GESUND!!!
Die Erzieherinnen aus dem Regenbogenland

Lesestoff gegen Langeweile

Ohne Kindergarten und Schule können die Tage schon mal lang werden. Um hier ein wenig Abhilfe zu schaffen, ist in der Großseelheimer Kirche ein kleiner Bücher-Flohmarkt aufgebaut, an dem sich Eltern und Kinder gerne bedienen können. Und wer ein kleines Dankeschön dalassen möchte, darf das auch gerne tun :-)
Bitte beachten Sie die geltenden Regeln und halten Sie Abstand - vielen Dank!

Hoffnung blühen lassen

Gerade in diesen Tagen ist es wichtig, dass wir unserer christlichen Hoffnung Ausdruck verleihen. Genauso wie die Natur trotz aller Sorgen und Einschränkungen zu blühen beginnt, soll auch unsere Hoffnung blühen. Dazu ist in der Großseelheimer Kirche ein Kreuz aufgebaut, an das große und kleine Menschen Blüten aus Krepp-Papier stecken können - verbunden mit einem stillen Gebet und im Vertrauen darauf, dass das Leben stärker ist als der Tod. Hoffentlich haben wir schon bald ein ganzes Blütenmeer zu bestaunen!

Examenspredigt zum Anhören

Wie gerne hätten wir am Sonntag, dem 22. März, gemeinsam den Examensgottesdienst unseres Vikars Tobias Jammerthal gefeiert! Doch leider macht uns das Corona-Virus auch hier einen Strich durch die Rechnung. Ganz verzichten müssen wir jedoch nicht auf das, was unser Vikar für den Sonntag Lätare vorbereitet hat. HIER können Sie sich seine Examenspredigt downloaden und anhören. [6.694 KB] Am 10. Mai können wir Vikar Tobias Jammerthal hoffentlich wie geplant aus der Gemeinde verabschieden. Bis dahin seien und bleiben Sie behütet unter dem Segen Gottes!

Online-Andachten

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck stellt jeden Sonntag ab 9 Uhr eine Video-Andacht auf ihre Webseite. Bischöfin Dr. Beate Hofmann hat diese online abrufbare Andacht am Sonntag, dem 15. März, gehalten. Am 22. März wird Pfarrerin Andrea Wöllenstein aus Marburg diese Video-Andacht gestalten, die Sie über die Webseite unserer Landeskirche mitfeiern können. Seien Sie gewiss: Egal zu welcher Zeit Sie die Andacht anklicken - Sie sind dabei nicht allein. Schauen Sie mal rein unter www.ekkw.de

Glocken läuten zum Gebet

Glocken ertönen von vielen Kirchen an jedem Tag, morgens, mittags und abends – so wie es vor Ort üblich ist. Sie laden ein zum persönlichen Gebet. Die Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck laden in dieser unruhigen Zeit ganz besonders dazu ein, während des 12 Uhr-Läutens im Gebet inne zu halten: Für alle Menschen in Angst und Sorge; für die, die in Quarantäne leben; für die im Gesundheitsdienst Tätigen; für uns alle, die wir vor großen Herausforderungen stehen; und für die Sterbenden. Wir sind davon überzeugt: Im Gebet für unsere Nächsten wächst die Kraft zum Handeln für unsere Nächsten. Wir danken Ihnen für Ihre Gebete und für Ihr helfendes Handeln!

Gott,
wir haben Angst vor dem, was wir nicht kennen.
Zugleich sind wir uns darin nah und vertraut.
Was unsere Gemeinschaft gefährdet, macht uns auch stark.
Wir halten zusammen, wenn wir uns oft auch fremd sind.
Wir achten aufeinander. Entscheiden, was wirklich wichtig ist.
Wir öffnen Herzen, während andere noch hinter Türen warten müssen.
Wir werden uns nah, auch ohne uns die Hände zu reichen.
Wir können lachen und doch trauern um die Kranken und Sterbenden.
Wir sind eins im Handeln und im Sorgen und zum Wohl für uns alle.
So ist im Schlimmen auch Dein Segen.
Hab Du Dank dafür, Gott.
Amen.

Besonnenheit und Gottvertrauen

Liebe Menschen in Großseelheim, Kleinseelheim und Schönbach,
diese Zeit stellt uns vor besondere Herausforderungen. Entsprechend den Empfehlungen des Landeskirche und den Vorgaben des Landkreises finden auch bei uns zunächst bis Ende April keine Gottesdienste oder sonstige kirchliche Veranstaltungen statt. Das ist bedauerlich, weil es auch so hohe Feste wie Ostern und die Konfirmationen betrifft, dient aber hoffentlich dem Schutz und Wohl von uns allen. Solange wir mit diesen Einschränkungen leben müssen, werde ich hier immer mal wieder ein paar Gedanken mit Ihnen teilen. Und ich bitte Sie herzlich, am Gebet als Äußerung eines lebendigen und hoffnungsvollen Glaubens festzuhalten. Vielleicht sprechen Ihnen diese Worte meines Kollegen Pfarrer Lars Hillebold aus der Seele:

Gott,
du verbindest uns Menschen.
In Angst und Unsicherheit werden wir uns nah.
Plötzlich sind wir Nächste, die wir es gestern noch nicht waren.
Wir teilen Fragen und Sorgen,
Nicht-Wissen und doch Ahnen, was da kommen kann.
Die einen mögen bewahrt bleiben.
Andere werden um ihr Leben kämpfen.
Gelassen und voller Sorgen könnte unser Alltag werden.
In den kommenden Wochen und heute schon
bitten wir für alle Kranken und die es werden,
die Angst haben, dass der Virus sie erreicht,
für alle Ärztinnen und Pflegenden,
für die, die in diesen Tagen um ihre Existenz bangen.
Wir bitten dich, dass Du uns alle bewahrst in diesen schweren Zeiten,
sei Du der, der uns eint,
als die die glauben und auch die es nicht tun.
Wir Menschen sind verbundene,
aufeinander angewiesene,
miteinander helfende.
Du verbindest uns Menschen, Gott.
Amen.

Bleiben Sie behütet und voller Vertrauen!
Herzlich,
Ihre Pfarrerin Evelyn Koch

Einschränkungen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus

Die Kirchengemeinde Großseelheim folgt den Empfehlungen der Evangelischen Landeskirche von Kurhessen-Waldeck, der Bundesregierung und dem Robert-Koch-Institut:

Bis auf Weiteres sind alle Gottesdienste und gemeinschaftlichen Veranstaltungen abgesagt.

Es wird zur Zeit über alternative Möglichkeiten zur Aufrechterhaltung des kirchlichen Lebens nachgedacht. Wir informieren Sie an dieser Stelle über weitere Entwicklungen.

Informationen finden Sie auch:

https://www.ekkw.de/

https://www.marburg-biedenkopf.de/

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Herzlich bedanken wollen wir uns an dieser Stelle bei den Damen der Großseelheimer Gymnastikgruppe! Sie selber durften in diesem Jahr ein Jubiläum feiern - und haben dabei auch ihre Mitmenschen nicht vergessen! So spendierten sie den Seniorinnen und Senioren beim Tischlein-Deck-Dich im Dezember 2019 gleich zweimal das Mittagessen. Eine tolle Idee! Doch nicht nur unsere Senioren wurden beschenkt... auch das Tischlein-Team war eingeladen, die Fahrer und die Pfarrerin - nochmals ganz herzlichen Dank!

Kinder singen im Advent

„Dezemberzeit, Wartezeit, Kribbelbauch und Heimlichkeit. Wünschezeit, Träumezeit und die Weihnacht ist nicht mehr weit!“ So sangen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse für ältere und auch jüngere Mitbewohner in Großseelheim. Gemeinsam mit Pfarrerin Evelyn Koch hatten sie zuvor Wunschzettel beschriftet und bemalt, die nun zusammen mit einem Liedvortrag und guten Wünschen überbracht wurden. Manche Senioren hatten sich aufgrund der guten Erfahrungen des Vorjahres gewünscht, wieder Besuch von den Kindern zu bekommen. Andere wurden zum ersten Mal überrascht und viele bedankten sich mit ein paar süßen Leckereien. Auch Geld wurde gespendet. Das lassen die Schülerinnen und Schüler wie schon im vergangenen Jahr einem guten Zweck zukommen und damit Wünsche wahr werden.
Bild: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 zusammen mit Leni Klingelhöfer.

Festlicher Gottesdienst mit neuem Kirchenvorstand

In einem festlichen Gottesdienst wurde der neue Großseelheimer Kirchenvorstand für die Jahre 2019-2025 in sein Amt eingeführt. Ausscheidenden KV-Mitgliedern wurde für ihre Arbeit gedankt und die Mitarbeitenden im Gemeindeausschuss herzlich begrüßt. Auf dem Bild sieht man außerdem die Kirchenältesten, Vikar Tobias Jammerthal und Pfarrerin Evelyn Koch. Es fehlen Heiko Bückendorf und Günter Böth.

Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude

Zwei Jahre nach seinem 110jährigen Jubiläum lädt der Evangelische Posaunenchor Großseelheim wieder zu einem Kirchenkonzert ein. Es findet am Sonntag, den 03. November, um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Großseelheim statt. Sowohl die Chorleitung, als auch die Stücke sind neu: Seit Beginn dieses Jahres hat Katerina Simonova die Leitung des Großen Chores und einer Anfängergruppe übernommen. Beide werden am Konzertabend zu hören sein und alte wie neue Lieder, geistliche wie weltliche Stücke, bekannte und unbekannte Weisen aufführen. Ein bunter Strauß Musik, bei dem für jede und jeden etwas dabei sein dürfte!

Anmeldung zur Konfirmation 2021

Alle Mädchen und Jungen, die im Frühjahr 2021 konfirmiert werden möchten, können sich ab sofort hier oder im Ev. Pfarramt zum Konfirmandenunterricht anmelden. Nach erfolgter Online-Anmeldung erscheint ein Link zu den ersten Terminen des neuen Kurses. Bitte beachten!

Innenrenovierung der Schönbacher Kirche

Die nach bisherigen Erkenntnissen älteste Fachwerkkirche Hessens (Bauzeit 1452), bietet seit über 500 Jahren Menschen Heimat und stiftet Identität. Seit über 500 Jahren kommen hier Menschen zusammen, um gemeinsam Gottesdienste zu feiern, zu singen, zu beten, zu hören und zu predigen. Nach einer notwendigen und erfolgreich durchgeführten Dach- und Außenrenovierung soll unsere Kirche nun auch innen in neuem Glanz erstrahlen. Für diesen letzten Bauabschnitt brauchen wir Hilfe, es erwarten uns Kosten in Höhe von 170.000 Euro.
Keine Angst – wir können das schaffen! Und der Kirchenerhaltungsfond, der den von uns in der Gemeinde gesammelten Betrag verdoppeln wird, hilft uns kräftig! Dank einiger privater Zuwendungen anlässlich Familienfeiern, Konzert – und Verkaufserlösen, durchgeführter Dorffeste, Führungen von Wandergruppen und Zuwendungen aus der Holzkirche sind bereits ca 20.000 €uro zusammengekommen. Mindestens weitere 11.000 €uro (es darf auch mehr sein) sollten noch dazukommen!
Wenn Jedes der rund 2000 Mitglieder unserer Ev. Kirchengemeinde, zu der neben Schönbach auch Großseelheim und Kleinseelheim gehören, nur 5,55 €uro spendet, können wir das Ziel erreichen! Helfen Sie mit!
Große und kleine Menschen können sich mit kleinen und großen Ideen einbringen! Gemeinsam wollen wir an unserer Kirche bauen, es soll ein Ort für Kleine und Große in unserer Gemeinde entstehen. Wenn wir dann wieder gemeinsam Gottesdienste in der Kirche feiern können, können Sie sich dann vielleicht fragen, wo genau die 5,55 €uro investiert worden sind, die Sie gespendet haben. Zuwendungen werden selbstverständlich gewürdigt, Spendenquittungen (ab 100 €) ausgestellt. Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, bitten wir Sie um Überweisung auf folgendes Konto:

Kirchengemeinde Großseelheim
Ev. Kreditgenossenschaft Kassel
DE81520604100002800101
Innenrenovierung Kirche Schönbach

Für den Kirchenvorstand und Förderkreis Gemeindebezirk Schönbach
Pfarrer Helmut Golin 06422/4039774 helmut.golin@ekkw.de
Wolfgang Kurz 01739218469 whkurz@gmx.de

Die Gemeinde wächst!

In unserer Gemeinde gibt es viele Kinder und es werden immer mehr :-) Schon die Kleinsten sind herzlich zur Krabbelgruppe ins Ev. Gemeindehaus in Großseelheim eingeladen - immer mittwochs zwischen 9 und 11 Uhr. In allen drei Orten gibt es regelmäßig Kindergottesdienste - mehr dazu im Gemeindebrief und bei den Mitarbeiterinnen der KiGo-Teams. Und natürlich sind uns die Kinder in den KiTas Regenbogenland und Nest ebenfalls herzlich willkommen - gerne auch zu Besuch und zum Informieren für die Eltern!

Neue Konzeption

Offene Kirchen

Signet "geöffnete Kirche"

Die Kirchen in Kleinseelheim und Großseelheim sind verlässlich geöffnet. Treten Sie ein, kommen Sie zur Ruhe.

Kleinseelheim: Mo-So 10-17 Uhr
Großseelheim: Fr-So 10-17 Uhr
Schönbach: Sa.+So. 10-17 Uhr

Weitere Informationen zur Aktion "Verlässlich geöffnete Kirchen" finden Sie unter http://www.ekkw.de